+ + + Die Coronakrise haben wir jetzt hoffentlich im Griff + + +

Info zu den K(ind)-E(ltern)-L(ehrerIn)-Gesprächen am Ende des 2. Semesters

Die KEL-Gespräche, die am Semesterende normalerweise abgehalten werden, sind aufgrund der aktuellen Situation nicht verpflichtend. Sie müssen/werden nur dann stattfinden, wenn sich die Leistungen des Kindes wesentlich verändert haben. In diesem Fall wird die Klassenlehrperson mit den betreffenden Eltern telefonisch einen Gesprächstermin vereinbaren.

 

Sollten Sie zu einem Gespräch in die Schule eingeladen werden, beachten Sie bitte Folgendes:

Abstand halten

Mund-Nasen-Schutz tragen

Hände beim Eingang desinfizieren

Die Klassenlehrperson wird Sie und Ihr Kind am Eingang empfangen und Sie dann in den Raum begleiten, in dem das Gespräch stattfinden wird.

 

Natürlich können Sie die Lehrpersonen auch telefonisch kontaktieren, sollten Sie Fragen zum Leistungsstand Ihres Kindes haben.

 

Danke für Ihr Verständnis und mit herzlichen Grüßen

Angelika Brandtner

 


Ab 2. Juni 2020 besteht keine Verpflichtung mehr, im Schulgebäude/auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Freiwillig kann der Mund-Nasen-Schutz natürlich weiterhin verwendet werden.

 

Folgende Maßnahmen bleiben weiterhin aufrecht:

  • Abstand halten - Zwischen zwei Personen soll eine Distanz von mindestens 1 Meter eingehalten werden.
  • Hände waschen oder desinfizieren - Das gilt ganz besonders beim Betreten des Schulgebäudes und vor dem Essen.
  • Regelmäßig lüften - Unterrichtsräume sollten zumindest in den Pausen gut gelüftet werden, wenn möglich auch dazwischen.
  • Reinigung - Desinfektion von häufig berührten Flächen/Gegenständen und tägliche Reinigung. 

Aktuelle Informationen – die auch die Klassenlehrpersonen für ihre Klasse laufend weitergeben – sind hier zu finden:

 

Download
So starten wir am "ersten" Schultag:
Wiederöffnung_18.05.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.8 KB

Download
Die Kinder sind in Gruppe A und Gruppe B eingeteilt und haben abwechslungsweise Unterricht (Prinzip der Verdünnung):
Einteilung_ab_18.05.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.2 KB

Download
Elternbrief_VS_Altenstadt_01.05.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.3 KB

Download
Elternbrief_Bundesministerium_24.04.20.p
Adobe Acrobat Dokument 67.5 KB

Download
Unterstützung_Beratungslehrerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.7 KB

Liebe Kinder der VS Altenstadt

Samstag | 21. März 2020

Heute war ich in die Schule. Da ja Samstag ist, rechnete ich natürlich damit, dass ich niemanden antreffen werde. Ich erledigte ein paar dringende Sachen in der Direktion und dachte nur an diesen Corona (ich nenne den Virus einfach beim Namen), um den sich seit mehr als einer Woche alles dreht und der uns die jetzige Situation eingebrockt hat. Ich ärgerte mich so richtig über ihn.

 

Bevor ich mich wieder auf den Heimweg gemacht habe, ging ich durchs Schulhaus. Überall entdeckte ich eure Spuren: Bunte Zeichnungen an den Wänden, Kuscheltiere auf einem orangen Sofa, Saatgut vor einem Fenster im Gang, ein Gummiseil im Schulhof, … und plötzlich war ich wieder zuversichtlich. Von Corona lassen wir uns nicht unterkriegen! Klar, wird sich in nächster Zeit alles um ihn drehen, aber irgendwann ist der Coronaspuk vorbei und dann können wir wieder gemeinsam lernen, lachen und spielen.

Ich freue mich schon sehr auf diesen Tag X.

 

Bis dahin müssen wir uns noch ein wenig gedulden und zu Hause bleiben, damit uns Corona nichts anhaben kann.

 

Ihr dürft mir aber gerne eure Zeichnungen, Briefe, Botschaften oder alles, was sich sonst noch auf unsere Homepage stellen lässt, per Mail zukommen lassen (direktion@vsfal.snv.at), damit wir zumindest auf diesem Weg in Verbundenheit bleiben.

 

Herzliche Grüße schickt euch Angelika Brandtner


 

Elina aus der 4a Klasse hat die Frühlingsblumen, die jetzt rundherum ihre volle Pracht entfalten, auf Papier gebracht und dieses tolle Merkblatt gestaltet.

Hier kannst du dein Wissen auch testen:

Frühlingsblumenrätsel

 


 

Andreas aus der 4a Klasse hat einen Arbeitsauftrag gleich in die Praxis umgesetzt. Er liefert zusätzlich die Backanleitung dazu. Fächerübergreifendes Lernen setzt er somit fast* vorbildlich um.

* Bei einer genauen Mengenangabe würde ich das Experiment = Rezept auch wagen! A.B.

Download
Experiment_Andreas.pdf
Adobe Acrobat Dokument 208.2 KB

Paula hält sich genau an den Stundenplan des jeweiligen Tages. Dann erst gönnt sie sich eine wohlverdiente Pause.


Annika macht ihre Aufgaben gleich am Morgen noch im Pyjama. Dann hat sie anschließend genügend Zeit für die Körperpflege und zum Spielen.


Am Abend liest sie dann ihrer kleinem Schwester eine Gute-Nacht-Geschichte vor.


VOLKSSCHULE Altenstadt

Schulweg 1

6800 Feldkirch

 

T] +43(0)5522 72316

M] direktion(at)vsfal.snv.atat